NÖ Meisterschaften News

NÖ Landesmeisterschaften Mitteldistanz und Jugend- und Seniorenmeisterschaften

Am 5.9. und 6.9. fanden die ersten Fuß-OL-Landesmeisterschaftsbewerbe 2020 statt. Am Samstag veranstaltete der WAT-OL in Tullnerbach bei herrlichem Wetter die Meisterschaften über die Mitteldistanz.

Landesmeister über die Mitteldistanz wurde Jakob Pauser vom HSV OL Wiener Neustadt.

Am Sonntag veranstaltete der WAT-OL bei wechselnden Wetterbedingungen am Tulbingerkogel die Jugend- und Seniorenmeisterschaften. Regen, Bewölkung und ein paar heller Momente wechselten sich ab.

Jugendmeisterin bei den Damen und Herren bis 12 ist Jana Ankner von Orienteering Klosterneuburg.

Seniorenmeister bei den Herren ab 35 ist Pierre Kaltenbacher von HSV OL Wr. Neustadt.

Seniorenmeisterin bei den Damen ab 45 ist Hedi Berger von Orienteering Klosterneuburg.

Seniorenmeister bei den Herren ab 45 ist Georg Wittberger von HSV OL Wr. Neustadt.

Seniorenmeister bei den Herren ab 55 ist Georg Billroth von Orienteering Klosterneuburg.

Seniorenmeister bei den Herren ab 65 ist Franz Ponweiser von HSV OL Wr. Neustadt.

Jugendsieger 2020

Bildinformation: Am Bild die Platzierten in der D-12 der Jugend-MS 2020: v.l.n.r. 3. Katja Berger, 1. Jana Ankner (beide Orienteering Klosterneuburg) und 2. Angelina Ochenbauer (HSV OL Wiener Neustadt). Photocredit Johann Kaltenbacher

Besonders erfreulich der zahlreiche Antritt vieler neuer Nachwuchshoffnungen. Emily und Peo Adenstedt, Jana Ankner, Katja Berger, Hannah Hartberger, Tanja Klöckl sowie Angelina, Jonas und Niklas Ochenbauer - 9 Kinder in den Kategorien bis 12 und 13-14 - wann haben wir das zuletzt gesehen? Dazu mit Marie Egger, Lennon Gruza sowie Peter Hartberger noch drei weitere Kinder auf der Familienstrecke und schon ist das Dutzend voll!

Jugendtrainer und großes Vorbild Jakob Pauser (selbst Serienlandesmeister in der Elite, so auch am Samstag über die Mitteldistanz) zeigte sich hoch erfreut und blickt in eine erfreuliche Zukunft: „Schön zu sehen, wie sich um unser Aushängeschild Emily in den letzten Jahren eine kleine, aber feine und v.a. wachsende Gruppe an Kindern gebildet hat. Ich bin mir sicher, gemeinsam werden wir die nächsten Jahre noch viel erreichen, aber in erster Linie viel Spaß haben und viele schöne Momente miteinander erleben!“

Präsident Niki Adenstedt freut sich auch über die Breite, sind doch gleich drei Vereine (FUN-OL NÖ, HSV OL Wiener Neustadt und Orienteering Klosterneuburg) in den Kinderklassen vertreten.

Seitens des NOLV ergeht ein großes Dankeschön an unsere Freunde vom WAT, die unter der Führung von Mastermind Meinrad Huemer und den beiden Wettkampfleitern Daniel Bichl (Samstag) und Tom Ballik (Sonntag) für ein gelungenes Wochenende sorgten! Chapeaux!

Zurück